Aktivitäten und Reisen mit einem Neurostimulator | Abbott Neuromodulation
30
NEUROMODULATION
hamburger

AKTIVITÄTEN
UND REISEN

LASSEN SIE IHRE CHRONISCHEN
SCHMERZEN HINTER SICH – DANK DER
NEUROSTIMULATION

AKTIV UND GESCHÜTZT BLEIBEN

Für viele Menschen mit chronischen Schmerzen ist die Neurostimulationstherapie ein wichtiger Schritt zu einem erfüllteren, aktiveren Leben. Es ist jedoch wichtig, bestimmte Einschränkungen und Anweisungen bezüglich Aktivitäten zu beachten. Mit ein wenig Planung und Kommunikation mit Ihrem Arzt können Sie wieder reisen und das Leben genießen.

EIN AKTIVES LEBEN MIT EINEM NEUROSTIMULATOR

Chronische Schmerzen, Symbol für Dehnübungen

Ob Laufen, Radfahren oder Wandern – viele Menschen mit einem implantierten Neurostimulator stellen fest, dass sie dank der bewirkten Schmerzlinderung mehr Aktivitäten im Leben genießen können.

Im Allgemeinen sollten Sie das Verbiegen oder Verdrehen Ihres Körpers mit dem System vermeiden, besonders in den ersten sechs bis acht Wochen nach dem Eingriff. Dies ist die Zeit, in der das Gewebe um die Elektroden herum verheilt. Fragen Sie stets Ihren Arzt, welchen Aktivitäten Sie nachgehen können und welchen nicht.

REISEN MIT EINEM NEUROSTIMULATOR

In der Regel ist das Reisen mit einem Neurostimulator einfach und sicher, es ist jedoch wichtig, im Voraus zu planen.

Chronische Schmerzen, Arztsymbol

SPRECHEN SIE VORHER MIT IHREM ARZT

Informieren Sie stets Ihren Arzt über Ihre Reisepläne. Er kann Ihnen wichtige Informationen zur Verfügung stellen und Ihnen helfen, sich mit einem Arzt an Ihrem Urlaubsort für den Notfall in Verbindung zu setzen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie länger als einen Monat verreisen.

Neurostimulator, Rucksacksymbol

WAS SIE MITNEHMEN SOLLTEN

Zusätzlich zu den Empfehlungen Ihres Arztes, sollten Sie Folgendes mitnehmen:

 

  • Ihre Krankenversichertenkarte, die Sie immer dabei haben sollten
  • Ihr Bediengerät für Patienten, damit Sie Ihre Therapie anpassen können
  • Ihr Ladegerät, falls Sie über ein wiederaufladbares System verfügen
  • Einen Adapter für Ihr Ladegerät, wenn Sie in ein Land mit anderen Steckdosen reisen
  • Telefonnummern Ihres Arztes, falls Sie Fragen haben
Neurostimulator, Flugzeugsymbol

FLYING

Wenn Sie planen, mit dem Flugzeug zu verreisen, denken Sie daran, dass bestimmte Metalldetektoren und Diebstahlsicherungen am Flughafen Ihr System beeinträchtigen können. Wenn Sie am Sicherheitskontrollpunkt des Flughafens ankommen, zeigen Sie dem Sicherheitspersonal Ihren Patientenausweis und fragen Sie, wie Sie am besten vorgehen sollen.

Wenn Sie einen Metall- oder Diebstahldetektor passieren müssen, schalten Sie den Neurostimulator aus, und gehen Sie vorsichtig, aber zügig durch das Gerät. Überprüfen Sie unbedingt den Status Ihres Neurostimulators, sobald Sie den Detektor passiert haben.

Neurostimulator, Autosymbol

DRIVING

Roadtrips sind spannend – Sie sollten jedoch daran denken, Ihren Neurostimulator beim Autofahren stets auszuschalten. Denn die Stimulation, die von Ihrem Neurostimulator ausgeht, kann je nach Körperhaltung in ihrer Intensität variieren. Diese Schwankungen können Sie ablenken und die Fahrsicherheit beeinträchtigen. Sie können jedoch als Beifahrer mit eingeschaltetem System mitfahren.

 

Wenn die Batterie Ihres Neurostimulators leer ist oder aus anderen Gründen nicht mehr funktioniert, müssen Sie möglicherweise einen Ersatz erhalten. Erfahren Sie mehr zum Austausch Ihres Neurostimulationssystems >

MARIES GESCHICHTE MIT CHRONISCHEN SCHMERZEN

Maries Geschichte mit chronischen Schmerzen

Es dauerte gar nicht lange, bis ich sie vollständig vergessen hatte. Ich bemerkte plötzlich, dass diese [chronischen] Schmerzen in den Beinen verschwunden waren.

SJM-NWEB-0618-0018b

Sie sind dabei, die Website von Abbott zu verlassen und eine Website eines Drittanbieters aufzurufen

Links, die Sie zu Zielen außerhalb der weltweiten Websites von Abbott führen, unterliegen nicht der Kontrolle von Abbott, und Abbott trägt keine Verantwortung für die Inhalte solcher Websites oder die weiterführenden Links auf solchen Websites. Abbott stellt diese Links nur als Service für die Benutzer bereit, und die Angabe eines Links bedeutet nicht, dass Abbott das Anliegen der verlinkten Website unterstützt.


Zudem ist die von Ihnen angeforderte Website möglicherweise nicht für Ihr Bildschirmformat optimiert.

Möchten Sie fortfahren und diese Website verlassen?

True
accessibility

© 2018 Abbott. Alle Rechte vorbehalten. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der rechtlichen Erklärung.

Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich bei allen auf dieser Website genannten Produkt- und Dienstleistungsbezeichnungen um Marken, die sich im Eigentum von Abbott, seinen Subunternehmen oder seinen verbundenen Unternehmen befinden oder von diesen unter Lizenz verwendet werden. Die Marken, Markenbezeichnungen oder die Markenaufmachung auf dieser Seite dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Abbott in keiner Form verwendet werden; ausgenommen zum Zweck der Identifizierung der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. 

accessibility

Sie sind dabei, die Website von Abbott zu verlassen und eine Website eines Drittanbieters aufzurufen

Links, die Sie zu Zielen außerhalb der weltweiten Websites von Abbott führen, unterliegen nicht der Kontrolle von Abbott, und Abbott trägt keine Verantwortung für die Inhalte solcher Websites oder die weiterführenden Links auf solchen Websites. Abbott stellt diese Links nur als Service für die Benutzer bereit, und die Angabe eines Links bedeutet nicht, dass Abbott das Anliegen der verlinkten Website unterstützt.


Zudem ist die von Ihnen angeforderte Website möglicherweise nicht für Ihr Bildschirmformat optimiert.

Möchten Sie fortfahren und diese Website verlassen?